Unsere Pressekonferenz war ein voller Erfolg

Der Bundesverband Tattoo e.V. gab neben weiteren Interessenvertretern der Tattoobranche eine Querschnittsstudie bei der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) in Auftrag. Die Studie enthüllte das folgende Ergebnis:

Vom Akademiker bis zum Arbeitslosen, vom Hauptschulabsolventen bis zum Abiturienten – der soziale Status spielt keine Rolle!

Das wussten wir, als Tätowierte und Bestandteil der Szene, schon längst! Doch nun ist es dank dieser repräsentativen Studie offiziell!

Auf der gestrigen Pressekonferenz in der Hautuniklinik Bochum, standen wir den zahlreichen Pressevertretern Rede und Antwort. Und das sehr erfolgreich. Die Berichterstattung in den Medien (RTL, n-TV, WDR, BILD, Sat1, Radio Bochum, dpa u.v.m.) war durchweg positiv! Denn alle Medien berichteten, dass es endlich an der Zeit ist, mit Klischees über Tätowierte und Gepiercte aufzuräumen!

Besonderen Dank möchten wir an dieser Stelle an folgende Experten richten, die maßgeblich am Erfolg dieser Studie und der Pressekonferenz beteiligt waren:

  • ProTattoo e.V. und Thomas Sembt (Doc Tattooentfernung) – Mitinitiatoren der Studie
  • Dr. Mark Benecke – international renommierter Kriminalbiologe, Forensiker und Entomologe für die fachliche, sachliche und humorvolle Moderation
  • Dr. med. Klaus Hoffmann, leitender Arzt Ästhetische Medizin Universitätshautklinik Bochum und Spezialist für Laser-Behandlungsmethoden
  • Dr. Hans-Joachim Trampisch, medizinischer Statistiker, Professor an der Ruhr-Universität Bochum und Leiter der Abteilung Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie

Die folgenden Kollegen standen der Presse weiterhin zur Verfügung und haben die Studie mit uns gemeinsam in Auftrag gegeben:

  • Urban Slamal (Bundesverband Tattoo e. V.)
  • Gordon Lickefett (Tattoosafe)
  • Martina Lehnhoff (Deutsche Gesellschaft für Piercing / DGP e. V.)
  • Thomas Sembt (DocTattooentfernung.com – Doctare Medical Services UG)
  • Martin Siedler (Wildcat GmbH)
  • Carolin Stutzmann (Dortmunder Tattoo & Piercing Convention)

Einfach Klasse, was alle Beteiligten mit dieser Studie erreicht haben.

Wir sind stolz mitgewirkt zu haben und freut sich auf weitere Kooperationen für eine bunte Zukunft!


 

 

Pressebeiträge:

Bildquellen: